Gedankenhygiene

Veröffentlicht am:09 Januar 2023
By Hand and Kuli

Wie oder was denkst du?

Gedankenhygiene

 

Die meisten Menschen glauben, sie können nichts für ihre Gedanken. Auch werden Situationen oder Menschen gerne verantwortlich für negative Gefühle gemacht. Das stimmt so nicht, denn, jede Situation in der wir uns befinden ist neutral. Erst durch unsere Gedanken wird diese bewertet. Das bedeutet, dass nicht unsere Gefühle das Denken beeinflusst, sondern genau andersrum.

 

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten.

Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen.

Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal!

Charles Reade (1814-1884) engl. Schriftsteller

 

Achte auf deine Gedanken, denn sie bestimmen dein Leben.

Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Zitate aus China

 

Wie wichtig jeder Gedanke ist, wird leider in unserem alltäglichen Leben stark unterschätzt, denn auch unsere Gesundheit hat ihren Anfang im Denken.

 

Stark vereinfacht ausgedrückt: Unsere Gedanken erschaffen Realität, dies ist ein Gesetz des Bewusstseins. Geist formt Materie und nicht umgekehrt.

 

Buchempfehlung:

Gedanken erschaffen Realität, Dieter Broers (ISBN 978-941837-17-1)

Bildquelle: Pexels_cottonbro-studio

Zwei Mamorskulpturen mit Bildhauerin in der Mitte